Startseite

Galerie

2017

 

2014
Tabaluga, der grüne Drachen, zieht in die Oldtimerscheune ein - viel Applaus für Musical!
Mit dem Geburtstagsgeschenk für unseren Trägerverein "Vereinigte Sänger" zum 150- jährigen Vereinsjubiläum am 19. Juli 2014 wurde mit dem Märchenmusical "TABALUGA oder die Reise zur Vernunft" in der vollbesetzten Oldtimerscheune eine Welle der Emotionen ausgelöst. Die Chorleiterinnen Susanne Arnold der „Ottersheimer Queichtalbären" und Sandra Kammann mit ihren "Singflöhen" des MGV-Eintracht aus Steinweiler, hatten es verstanden in den letzten Monaten in jedem einzelnen der Darsteller ungeahnte Talente zu wecken. Kommen doch diese Kinder, von den 5-Jährigen bis zu den 14-Jährigen immer zur Chorprobe zusammen, um gemeinsam im Chor zu singen, Spaß an der Musik zu haben und ihre Stimmen zu trainieren. Nun galt es auch noch Theater zu spielen und teilweise sogar Solostücke vorzutragen. Aber Woche für Woche wuchsen die Kinder mehr in ihre Rollen hinein. Mit Bravour und Selbstsicherheit inszenierten sie die Geschichte des kleinen Drachens Tabaluga, der von seinem Vater Tyrion auf die Suche nach der Vernunft geschickt wird. Auf seiner langen Reise begegnete er verschiedenen Wesen. Jeder von ihnen schilderte die eigene Sichtweise über die Vernunft. Am Ende erfährt der abenteuerlustige Drache von der 200-jährigen Schildkröte Nessaja, dass die Vernunft keine einheitliche Definition hat, und jeder seine eigene Erfahrung damit macht. Das Lied „Ich wollte nie erwachsen sein" rührte zu vielen Emotionen und vereinte alle Akteure zum Schlusslied. Die wunderschöne Musik und die Lebensfreude, mit der die Kinder das Stück interpretierten, verzauberten die Zuschauer. Am Ende genossen die Kinder den Applaus für die märchenhafte Darbietung. Ein ebenso bezauberndes wie lehrreiches Märchen, das alle Kinder, Eltern und Publikum gleichermaßen entzückte, sowie von beiden Chören einfühlsam mit Live-Musik gepaart und in Szene gesetzt wurde. Die Musiker waren im Einzelnen: 1. E-Piano, Sandra Kammann; 2.E-Piano, Matthias Arnold; Klarinette, Sara Burkard; Saxophon, Franz Scherr; Schlagzeug, Daniel Kaiser. Am Ende der Aufführung wurden noch 15 Kinder und Jugendliche für "5 Jahre im Chor" mit einer Urkunde des Kreischorverband-GER geehrt. Die Ehrung nahm Gerd Doll stellvertretend für den KCV vor.
Am 12. Oktober wurde das Musical nochmals im Bürgerhaus in Steinweiler aufgeführt. Insgesamt standen bei den Aufführungen jeweils 92 Kinder- und Jugendliche auf der Bühne.
Anmerkung: Die Vereinigten Sänger aus Ottersheim sind stolz, ihren Kinder-und Jugendchor über den Ort hinaus einem so breiten Publikum präsentieren zu dürfen.


 

 

 

 


2013
Zum ersten Mal seit Gründung des Chors wurde mit 63 Kindern und Jugendlichen das Afrikanische Musical „Tuishi pamoja“ (Freundschaft in der Savanne) in der Schul- und Kulturhalle in Ottersheim aufgeführt. Dieses bezaubernde Projekt brachten die jungen Sänger- und Sängerinnen unter der Regie ihrer Chorleiterin Susanne Arnold mit viel schauspielerischer Leistung und gesanglichen Solis bestens zu Gehör. Musikalisch begleitet wurde das Musical von Matthias Arnold am E-Piano; Klaus Kaiser – Gitarre; Daniel Kaiser - Schlagzeug; Sara Burkard - Klarinette, Jennifer Jochim - Querflöte, Laura Kästle – Orff-Instrumente.

 

 

 


 

 

 

 

 


 

 

nach oben